PRESSEMITTEILUNG 180/2021

Passau, den 05.10.21

Zeit für Ihre Sicherheit: Herbstwartung in den B11-Tunneln

Sie gehört zum Herbst wie bunte Blätter und Frühnebel: In der Woche vom 11. bis 15. Oktober 2021 steht wieder die Herbstwartung in den B11-Tunneln in Deggendorf und Regen an. Mit Nachtsperrungen und durch genau geplanten Personal- und Geräteeinsatz versucht das Staatliche Bauamt Passau, die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

Zweimal im Jahr ist der Tunnel-TÜV in Deutschland vorgeschrieben. Beim Tunnel-Check werden alle sicherheitstechnischen Tunneleinrichtungen wie die Notruf- und Lautsprecheranlage sowie das Brandmeldesystem kontrolliert: Bei einem größeren Unfall oder Brand wird per Durchsage auf die Notausgänge und die Fluchttreppe hingewiesen. Schranken machen eine Einfahrt im Gefahrenfall sofort unmöglich. Kontrolliert und gereinigt werden auch die Be- und Entlüftungsanlagen: Im Normalbetrieb sorgen die großen Lüfter an den Tunneldecken für die Frischluftversorgung, im Brandfall muss die Anlage zusätzlich Rauch und Wärme abführen.

Zur Wartung und Überprüfung der gesamten Betriebsausstattung sind Sperrungen erforderlich. Denn nur auf gesperrten Fahrbahnen können die Arbeiter ungefährdet, effizient und somit schnell ihren Aufgaben nachkommen. Durch  Nachtsperrungen und durch genau geplanten Personal- und Geräteeinsatz versucht das Staatliche Bauamt Passau, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Dass sich Behinderungen auf den Umleitungsstrecken nicht vermeiden lassen, zeigt die Bedeutung der Tunnel als Verkehrsverbindung – und wie wichtig es ist, dort für Sicherheit zu sorgen.

Um die Sicherheit zu erhöhen, wurde in Deggendorf im Herbst 2020 eine neue Löschwasserleitung im Nordtunnel installiert. Diese erleichtert die Löscharbeiten der Feuerwehr im Einsatzfall. Bei einer Übung am Montagabend wird die Feuerwehr Deggendorf die neuen Leitungen testen. Kleine Vorwarnung für die Anwohner: Im Rahmen der Übung werden auch die Lautsprecherdurchsagen zu hören sein.

Für die Tunnelwartung in Deggendorf sind im Einzelnen folgende Sperrzeiten festgesetzt:

Tunnel Süd: Sperrung Ausfahrt Rusel am Montag, 11. Oktober, von 8.30 bis 13 Uhr
Umleitung in Fahrtrichtung Rusel: Tunnel Nord, B 11 alt, St 2133, Ruselstraße

Vollsperrung Tunnel Nord von Montag, 11. Oktober, ab 13 Uhr bis Donnerstag, 14. Oktober, 5 Uhr
Umleitung in Fahrtrichtung Bayerisch Eisenstein: Ausfahrt Egger Straße, Konrad-Adenauer-Straße, Anschluss B 11
Umleitung in Fahrtrichtung München: Anschluss B 11, Konrad-Adenauer-Straße, Auffahrt Egger Straße

Nachtsperrung Tunnel Süd in Fahrtrichtung Bayerisch Eisenstein von Dienstag, 12. Oktober, ab 21 Uhr bis Mittwoch, 13. Oktober, 5 Uhr
Umleitung: Deggendorf Mitte, Hans-Krämer-Straße, Angermühlstraße, Poststraße, Graflinger Straße und Ruselstraße in Richtung Rusel bzw. Graflinger Straße und B 11 nach Bayerisch Eisenstein

Nachtsperrung Tunnel Süd in Fahrtrichtung München am Mittwoch, 13. Oktober, ab 21 Uhr bis Donnerstag, 14. Oktober, 5.00 Uhr
Umleitung in Fahrtrichtung München: Ausfahrt Konrad-Adenauer-Straße, Egger Straße, Stadtfeldstraße, Güterstraße, Mettener Straße, Neusiedler Straße, Deggendorf Mitte

Für die Tunnelwartung in Regen ist folgende Sperrzeit festgesetzt:

Nachtsperrung
Donnerstag, 14. Oktober, 19.00 Uhr bis Freitag, 15.10., 05.00 Uhr
Die Umleitung über Rinchnach ist ausgeschildert.

Alle Infos zur B 11 und zur Tunnelsperrung auf www.b11-fuer-uns.de und auf facebook/B11 für uns.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeiten und Benutzung der ausgewiesenen Umleitungsrouten. Planen Sie für Ihre Fahrten auf der Umfahrungsstrecke mehr Zeit ein und nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner.

Anlage:
Umleitungspläne


gez.

Sabine Süß
Pressestelle
Staatliches Bauamt Passau

Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen