PRESSEMITTEILUNG 40/2021

Passau, den 14.04.21

Ausbesserungsarbeiten auf der REG 9 bei Abtschlag und der REG 11 bei Achslach

Es muss nicht immer eine grundlegende Sanierung sein, manchmal reicht auch ein punktuelles Nachbessern: Das Staatliche Bauamt Passau bessert kommende Woche schadhafte Stellen auf den Kreisstraßen REG 9 bei Abtschlag und REG 11 bei Achslach aus. Dafür müssen die Straßen in diesen Bereichen voraussichtlich für vier bzw. drei Tage gesperrt werden.

In den beiden Teilbereichen werden einzelne schadhafte Stellen abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt. Die Arbeiten beginnen am 20.04.2021 auf der REG 9 bei Abtschlag und am 21.04.2021 auf der REG 11 bei Achslach. Um die Verkehrssicherheit und die Sicherheit der Arbeiter auf der Baustelle zu gewährleisten, werden alle Arbeiten unter Vollsperrung ausgeführt. Wenn das Wetter mitspielt, sind die Arbeiten am Freitag, 23.04.2021, abgeschlossen und die Straßen wieder frei.

Umleitung:
REG 9 Abtschlag:
Der Verkehr wird ab Kirchdorf über die REG 5 nach Kirchberg und von dort über die St 2134 nach Kaltenbrunn geleitet. Die Umleitung in der Gegenrichtung verläuft analog. Abtschlag ist über die REG 9 aus Richtung Kaltenbrunn erreichbar.

REG 11 Achslach:
Umgeleitet wird ab Achslach auf der REG 14 über Gotteszell auf die B 11 und weiter nach Deggendorf. Kalteck ist über die DEG 3 aus Richtung Deggendorf erreichbar.

Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen bis zur Baustelle möglich.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich bzw. auf den Umfahrungsrouten. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, Rücksicht auf die Anwohner zu nehmen und für ihre Fahrten auf den Umfahrungsrouten mehr Zeit einzuplanen.

Anlage:
Umleitungsplan

gez.

Sabine Süß
Pressesprecherin
Staatliches Bauamt Passau

Weitere Informationen