PRESSEMITTEILUNG 41/2021

Passau, den 15.04.21

Zwischen Mittich und Reding wird die Fahrbahn erneuert: Arbeiten beginnen am 19. April

Das Staatliche Bauamt Passau erneuert die Fahrbahn auf der Staatsstraße 2110 zwischen Reding und Mittich. Die beauftragte Firma beginnt am Montag, 19.04.2021, mit den Vorarbeiten für diese Maßnahme. Deshalb ist ab diesem Zeitpunkt bis voraussichtlich Ende Mai der Streckenabschnitt für den Verkehr gesperrt.

Auf einer Länge von 1,8 Kilometern wird die Asphaltdecke der Staatsstraße erneuert. Die Arbeiten wurden an die Firma STRABAG vergeben. Diese wird am Montag, 19.04.2021, mit den Vorarbeiten für den Deckenbau beginnen.

Um die Sicherheit der Arbeiter sowie eine gute Qualität bei der Ausführung gewährleisten zu können, ist eine Vollsperrung der Straße während der Arbeiten erforderlich.

Umleitung
Der Verkehr nach Mittich wird in Hartkirchen vom Ortskern weg auf die Kreisstraße PA 56 in Richtung Pocking geleitet. Bei Niederindling gelangen die Verkehrsteilnehmer rechts abbiegend auf der PA 57 zur B 12 in Fahrtrichtung Passau bis zur Ausfahrt Mittich.
In der Gegenrichtung verläuft die Umleitung analog. Die Verkehrsteilnehmer erreichen die Umleitung nördlich der Bundesstraße bei Hartham über den Ast zur B 512 in Richtung Pocking.

Insgesamt investiert das Staatliche Bauamt Passau rund 500.000 Euro in den Deckenbau auf der St 2110 zwischen Reding und Mittich.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden.

Weitere Informationen