PRESSEMITTEILUNG 132/2022

Passau, den 01.09.22

Fahrbahnsanierung in und um Schmidham

Das Staatliche Bauamt Passau saniert die Staatsstraßen 2117 und 2118 in und um Schmidham. Die Arbeiten beginnen am 07.09.2022 auf der St 2118 - Ortsdurchfahrt Schmidham, dort wird die Fahrbahn auf einer Länge von rund 1 Kilometer instandgesetzt. Im Anschluss wird die Fahrbahn auf der St 2117 zwischen Schmidham und Thiersbach saniert. Für beide Bauabschnitte ist eine Vollsperrung erforderlich, die jeweiligen Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Die Maßnahme ist in zwei Bauabschnitte unterteilt, los geht es am 07.09.2022 mit einem etwa 1 Kilometer langen Abschnitt der St 2118 in der Ortsdurchfahrt Schmidham. Der Streckenabschnitt ist ab 07.09.2022 für den Verkehr voll gesperrt.
Der Verkehr auf der St 2117 von Tettenweis und der St 2118 von Bad Griesbach nach Fürstenzell bzw. Bad Höhenstadt wird in Schmidham vom Ortskern weg auf die Staatsstraße 2117 und über Thiersbach in Richtung Dorfbach geleitet. In Dorfbach geht es rechts in die St 2119 und über Göbertsham und Hissenau nach Fürstenzell. Von dort ist über die St 2118, die PA 23 und PA 9 auch Bad Höhenstadt zu erreichen.

Wenn die Arbeiten im ersten Bauabschnitt abgeschlossen sind, geht es mit der Fahrbahninstandsetzung auf der St 2117 zwischen Schmidham und Dorfbach weiter. Dort wird ein rund 3 km langer Abschnitt saniert.
Der Verkehr auf der St 2117 von Tettenweis und auf der St 2118 von Bad Griesbach nach Thiersbach und Dorfbach wird dann in Schmidham auf die Staatsstraße 2118 in Richtung Fürstenzell geleitet. Von dort geht links auf der St 2119 in Richtung Vilshofen / Ortenburg weiter, bei Dorfbach wird der Verkehr in die St 2117 nach Thiersbach weitergeleitet.

In der jeweiligen Gegenrichtung verlaufen die Umleitungsstrecken analog.

Weitere Arbeiten finden im Kreuzungsbereich der St 2119 / St 2117 in Dorfbach statt. Diese werden unter Verkehr ausgeführt, dort wird abends nach dem Berufsverkehr mit Ampelregelung und entsprechendem Geräteeinsatz gearbeitet.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeiten und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecken. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen  und Umleitungen / Projekten usw. finden Sie unter www.bayerninfo.de

Anlage: Umleitungspläne Bauabschnitt 1 und 2


gez.

Sabine Süß
Pressesprecherin
Staatliches Bauamt Passau

Weitere Informationen
Weitere Informationen