PRESSEMITTEILUNG 101/2018

Passau, den 01.10.18

Infogroßveranstaltung des Staatlichen Bauamts Passau zur beruflichen Orientierung für Schüler am 26., 27. und 28.9.2018 am Beispiel der Ortsumgehung Vilshofen

Letzte Woche fand auf der Baustelle der Ortsumgehung Vilshofen eine in dieser Größenordnung bayernweit einzigartige Info-Veranstaltung für Schüler aus dem Raum Vilshofen statt. Die Info-Tage standen unter dem Motto Fragen, entdecken, verstehen.

An drei Tagen waren über 400 Schüler unter anderem aus Grundschulen, Mittel- und Realschulen und Gymnasien und erhielten je nach Klassenstufe altersgerechte Informationen zu baurelevanten Berufsbildern bzw. zum Umwelt- und Naturschutz an einem praktischen Beispiel, der derzeit in Bau befindlichen Ortsumgehungsstraße von Vilshofen.

Für die Schüler der Abschlussklassen der Realschulen und Gymnasien wurden vor dem Hintergrund der aktuellen Baustelle von Experten des Staatlichen Bauamts Passau, der Bauinnung Landshut und der Bayerischen Ingenieurkammer verschiedene Berufsbilder für die Schüler nachvollziehbar und erlebbar erläutert. Ergänzend zum Einblick in den zukünftigen Arbeitsalltag informierten Vertreter der OTH Regensburg und der TH Deggendorf über Studienfächer, Studieninhalte und Karrieremöglichkeiten.

In Kleingruppen gingen die Schüler zu den verschiedenen Infoständen und nutzten die Gelegenheit für persönliche Fragen und Gespräche mit den jeweiligen Referenten. So konnte ganz gezielt und individuell auf das jeweilige Informationsbedürfnis der Schüler eingegangen werden.

„Nach den ersten Reaktionen seitens der Schüler und der Lehrer steht für uns vom Staatlichen Bauamt Passau fest, dass diese Initiative zur Informationen der Schüler bzw. zur Akquise von zukünftigen Mitarbeitern in die richtige Richtung zielt und in Zukunft in dieser oder ähnlicher Form wiederholt wird“, bewertet Robert Wufka, Leiter des Staatlichen Bauamts Passau, die Aktion als großen Erfolg.

Am letzten der drei Info-Tage stand für die Grundschüler der 4. Klassen der Umwelt- und Naturschutz im Mittelpunkt eines Baustellen-Wandertages. 

Den 120 Viertklässlern wurde von den Ökologiespezialisten des Staatlichen Bauamts in Passau die Maßnahmen zum Schutz der Umwelt an der neuen Umgehungsstraße vorgestellt. Begleitend dazu erhielten die Grundschüler ein spezielles Wander-Tagebuch, in dem einzelne Projekte zum Arten- und Naturschutz kindgerecht aufbereitet wurde. 

gez.
Pressestelle
Staatliches Bauamt Passau

Weitere Informationen