Meldungen

  • © PNP/Rottaler Anzeiger, Sebastian Fleischmann
    29.09.2021

    Baubeginn für den Neubau der Polizeiinspektion Eggenfelden

    Bauarbeiten auf dem Gelände der Polizeiinspektion Eggenfelden beginnen - Freistaat investiert 6,6 Millionen Euro

    Passauer Neue Presse / Rottaler Anzeiger vom 29.09.2021: "Startschuss für den Neubau"

    mehr
  • Bei Altenburg wurde auf einer Länge von 270 Metern eine hochabsorbierende Lärmschutzwand aus Beton errichtet.
    © Staatliches Bauamt Passau
    27.09.2021

    Mehr Lärmschutz für Eggenfelden

    Das Staatliche Bauamt Passau sorgt für mehr Lärmschutz in Eggenfelden: Am Montag haben Arbeiten für eine Lärmschutzwand an der B20 in Höhe Theodor-Fahrmeir-Straße begonnen. Gerade fertiggestellt wurde auch die Lärmschutzwand in Eggenfelden-Altenburg. Beide Maßnahmen sind Teil eines Gesamtkonzepts zum Lärmschutz, das wir nach und nach umsetzen.

    mehr
  • 23.09.2021

    Wir sanieren die B12 zwischen Großthannensteig und Wimperstadl

    Auf knapp 6 km Länge sanieren wir dieses Jahr die Bundesstraße 12 zwischen Großthannensteig und Röhrnbach. Der erste Bauabschnitt wurde bereits Mitte August abgeschlossen, jetzt beginnt die zweite Bauphase zwischen Großthannensteig und Wimperstadl. Los geht es am Montag, 27.09.2021, die Arbeiten werden hier voraussichtlich bis Mitte November dauern.

    Pressebericht Passauer Neue Presse vom 23.09.2021: "B12 im Landkreis Freyung-Grafenau sechs Wochen gesperrt"

    Kommentar Passauer Neue Presse vom 18.09.2021: "Berlin ist nicht weit"

    mehr
  • Beim Ortstermin an der Isarbrücke legten sie den genauen Standort für die St. Nepomuk-Skulptur fest: Ltd. Baudirektor Norbert Sterl (von rechts), Künstler Bernd Stöcker, Baudirektor Kurt Stümpfl, Bürgermeister Hans Schmalhofer und Bauoberrat Sebastian Philipp.
    © Staatliches Bauamt Passau, Kristina Pilzer
    20.09.2021

    Standort für St. Nepomuk festgelegt

    Der genaue Standort für das geplante Kunstobjekt "St. Nepomuk" an der Isarbrücke in Plattling steht fest. Zur Beurteilung der künftigen Skulptur hinsichtlich Größe, Blickbeziehungen, Umfeldgestaltung und Sicherheitsabstände hat der beauftragte Künstler Bernd Stöcker aus Triftern ein Holzmodell in der geplanten Größe der Skulptur gefertigt und an der südlichen Brückenauffahrt aufgestellt.

    mehr