Meldungen

  •  © Matthias Kinateder, Staatliches Bauamt Passau
    © Matthias Kinateder, Staatliches Bauamt Passau
    19.03.2021

    Polizei auf der Zielgeraden

    Im November sollen die ersten Dienststellen in das neue Gebäude an der Karlsbader Straße einziehen

    Passauer Neue Presse vom 19.03.2021, von Elke Fischer: "Polizei auf der Zielgeraden"

    mehr
  • Oberhalb der Staatsstraße 2319 bei Kellberg haben die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Hauzenberg Amphibienschutzzäune errichtet. Matthias Plankl zieht die Schutzplane straff, entlang der die Kröten zu den im Boden vergrabenen Eimern geleitet werden. © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    16.03.2021

    So kommen Kröten und Frösche sicher über die Straße

    Sobald der Nachtfrost nachlässt und die Niederschläge wärmer werden, finden sich auf der Staatsstraße 2319 bei Kellberg jedes Jahr ganz besondere Verkehrsteilnehmer ein: Kröten und Frösche machen sich auf den Weg zu den unterhalb der Staatsstraße liegenden Weihern, um dort zu laichen. Damit sie gefahrlos über die Straße kommen, haben Mitarbeiter der Straßenmeisterei Hauzenberg einen Amphibienschutzzaun errichtet.

    mehr
  •  © Staatliches Bauamt Passau
    © Staatliches Bauamt Passau
    22.02.2021

    Dammsanierung: St 2148 bei Wiesenfelden ist ab Dienstag gesperrt

    Der Damm des Großen Hammerweihers, auf dem die Staatsstraße 2148 bei Wiesenfelden (Lkr. Straubing-Bogen) verläuft, muss dringend saniert werden. Dafür wird die Straße ab Dienstag, 23.02.2021, für rund vier Wochen komplett für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.

    zur Pressemitteilung

    mehr
  • Plan - Neubau der Ortsumgehung Auerbach im Zuge der B 533. © Regierung von Niederbayern
    © Regierung von Niederbayern
    17.02.2021

    Planfeststellungsverfahren für den Neubau der Ortsumgehung Auerbach im Zuge der B 533

    Die Regierung von Niederbayern hat auf Antrag des Staatlichen Bauamtes Passau für den Neubau der Ortsumgehung Auerbach das Planfeststellungsverfahren mit integrierter Umweltverträglichkeitsprüfung eingeleitet.

    Die Planunterlagen können auch auf der Internetseite der Regierung von Niederbayern eingesehen werden. Maßgeblich ist der Inhalt der zur Einsichtnahme ausgelegten Unterlagen.

    mehr
  •  © Staatliches Bauamt Passau
    © Staatliches Bauamt Passau
    16.02.2021

    Schleichwege für Schwertransporte

    Immer schwieriger wird die Routenplanung für die Verantwortlichen von Schwertransporten: Nur noch wenige Straßen sind frei befahrbar, so dass sich die Kolosse zum Teil auf Schleichwegen durch Niederbayern bewegen müssen.

    Passauer Neue Presse / Rottaler Anzeiger vom 10./11. Februar 2021: "Schwertransport nach Russland unterwegs"

    mehr