Meldungen

  • Zentimetergenau müssen die Arbeiter die tonnenschweren, 24 Meter langen Spannbeton-Fertigteile auf den Widerlagern einpassen.  © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    18.05.2022

    Zentimeterarbeit mit tonnenschweren Brückenteilen

    Die neue Brücke über die Mitternacher Ohe bei Eberhardsreuth wächst. Diese Woche werden die Beton-Fertigteile für den Brückenüberbau eingehoben. Die tonnenschweren Betonträger in Position zu bringen erfordert höchste Präzision – und eine logistische Meisterleistung.

    mehr
  • Der Kreisverkehr auf der B 533 in Grafenau ist wieder freigegeben. © PNP / Petra Uhrmann
    © PNP / Petra Uhrmann
    13.05.2022

    Eine Woche früher als geplant: Kreisverkehr in Grafenau ist wieder freigegeben

    Fast hätte es geklappt, die Arbeiten am sogenannten Röhr-Kreisel in Grafenau eine Woche früher als geplant komplett fertigzustellen. Doch die Markierungsarbeiten konnten am Freitag auch aufgrund des regnerischen Wetters nicht mehr abgeschlossen werden. Trotzdem wird der Kreisverkehr auf der B 533 ab Freitagmittag für den Verkehr freigegeben. Die Restarbeiten werden nächste Woche unter Verkehr fertiggestellt.

    Pressebericht PNP Ausgabe Freyung-Grafenau - PNP-Online: "Jetzt kreiselt´s wieder"

    mehr
  • Risseverguss auf der St 2119 bei Ortenburg © PNP / Helmuth Rücker
    © PNP / Helmuth Rücker
    06.05.2022

    Straßenasphalt wird zum Kunstwerk

    Risseverguss auf der St 2119 bei Ortenburg: Schwarze Linien auf die Fahrbahn "aufgemalt" – So wird Schlaglöchern vorgebeugt

    Pressebericht im Vilshofener Anzeiger - PNP-Online vom 04.05.2022

    mehr
  • Kaum zu erkennen ist Hüttenmeister Jérôme Zahn: Er befindet sich auf dem gotischen Gewölbe am Fuß der Feuerschutztreppe, die vom Turmschaft zum Glockenturm und in den Dachraum führt.  © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    15.04.2022

    Mehr Sicherheit für St. Nikola

    Am 15. und 16. April 2019 hat ein verheerendes Feuer Teile der Kathedrale Notre-Dame in Paris zerstört. Damals ist das Thema Brandschutz in Kirchen ins Licht der Öffentlichkeit gerückt, denn gerade historische Gebäude stellen die Feuerwehren vor große Herausforderungen: Ausgetrocknete Holzbauteile, schlechte Zugangsmöglichkeiten und hohe Räume erschweren Löscharbeiten. Das war auch in der Universitätskirche St. Nikola nicht anders: Der noch aus spätgotischer Zeit stammende Holzdachstuhl über dem Kirchenschiff war nur schwer zu erreichen, die Kirche im Brandfall kaum zu retten gewesen. Seit Herbst 2021 werden dort Stahltreppen eingebaut, um Brandschutz und Begehbarkeit in Turm und Dachraum sicherzustellen.

    mehr
  • Warnschilder machen auf die üblichen Wanderrouten der Amphibien aufmerksam. © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    14.04.2022

    So kommen Kröten und Frösche sicher über die Straße

    Sobald der Nachtfrost nachlässt und die Niederschläge wärmer werden, machen sich Kröten und Frösche auf den Weg zu ihren Laichplätzen: Sie suchen die Gewässer auf, in denen sie sich selbst von der Kaulquappe zum Frosch oder zur Kröte gewandelt haben. Dabei müssen sie oftmals vielbefahrene Straßen überqueren. Damit ihre Wanderung dort nicht vorzeitig endet, sorgt das Staatliche Bauamt Passau vor – mit Amphibienschutzzäunen, Rinnen und freiwilligen Helfern, die die Tiere sicher über die Straße bringen.

    mehr