Meldungen

  • © Schmidt-Schicketanz Planer GmbH, München
    05.05.2023

    Investition für optimale Arbeitsbedingungen: Spatenstich für Neubau der Polizeiinspektion Simbach am Inn

    Wir bauen ein neues Dienstgebäude für die Polizeiinspektion in Simbach am Inn. Rund 9,4 Millionen Euro betragen die Gesamtkosten für die neue Polizeidienststelle mit rund 980 m2 Nutzungsfläche und fast 1400 m2 Nettogrundfläche im Standard der aktuellen Anforderungen der Polizeibaurichtlinien. Bayerns Innenstaatssekretär Sandro Kirchner hat am Montag den ersten Spatenstich für den Neubau gesetzt.

    mehr
  • Das Unterführungsbauwerk auf Höhe Vogging wurde diese Woche für den Verkehr freigege-ben. Auf der Westseite verlaufen stufenartig die Retentionsbecken, die das Oberflächenwasser aufnehmen und ins Regenrückhaltebecken leiten.
    © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    02.05.2023

    Wieder ist eine Brücke fertig: Ausbau der B 20 bei Falkenberg schreitet voran

    Der dreistreifige Ausbau der B 20 bei Falkenberg ist das größte Um- und Ausbauprojekt des Staatlichen Bauamts Passau im Landkreis Rottal-Inn. Durch den Ausbau mit wechselseitigen Überholmöglichkeiten wird ein Unfallschwerpunkt auf dieser Hauptverkehrsachse beseitigt. 2022 wurde mit dem Bau eines Unterführungsbauwerks auf Höhe Vogging begonnen. Vergangene Woche wurde das Bauwerk fertiggestellt, seit letztem Mittwoch läuft der Verkehr wieder über die B 20.

    mehr
  • © StMB
    26.04.2023

    Ausstellung "Wir bauen Bayern - Staatlicher Hochbau"

    Am Montag, den 24. April 2023 wurde die Ausstellung "Wir bauen Bayern - Staatlicher Hochbau" eröffnet. Sie ist noch bis zum 9. Juni 2023 im Bayerischen Bauministerium zu sehen.

    mehr
  • Erweiterungsbau für LKA Wegscheid - Ansicht Ost
    © koeberl doeringer architekten
    20.04.2023

    Mehr Raum für Sicherheit: Spatenstich für den Erweiterungsbau des Landeskriminalamts in Wegscheid

    Wir errichten einen Erweiterungsbau für das Bayerische Landeskriminalamt in der Außenstelle Wegscheid. Dort entstehen moderne Räume und beste Arbeitsbedingungen für rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bayerns Innenstaatssekretär Sandro Kirchner hat am Montag den ersten Spatenstich für den Erweiterungsbau gesetzt. 

    mehr
  • Hauptarbeit auf der B 8 bei Passau-Heining ist aktuell das Fräsen der bestehenden Deckschicht.
    © Staatliches Bauamt Passau / Süß
    13.04.2023

    Wettlauf mit dem Aprilwetter

    Die Arbeiten auf der B 8 bei Passau-Heining laufen mit dem Aprilwetter um die Wette: Witterungsbedingt könnte sich der Zeitplan verschieben. Aktuell besteht die Hauptarbeit im Fräsen der bestehenden Asphaltschicht. Die Lkw stehen Schlange, um das Fräsgut abzutransportieren, damit die Arbeiten so schnell wie möglich voranschreiten. Außerdem werden Schadstellen in der Tragschicht repariert. Mitte nächster Woche geht es mit den Vorbereitungen zum Deckenbau weiter.

    mehr